Woche 33 / 2018

Vier Tage lang Jubel, Trubel, Heiterkeit

Alle zehn Jahre wird in Roggwil ein grosses Dorffest durchgeführt. Vier Tage lang wird dann ausgiebig gefeiert und gefestet. Am Mittwoch, 22. August, erfolgt der Startschuss, nach einer Verschnaufs- und Umbaupause am Donnerstag folgt das grosse Finale von Freitag bis Sonntag. Mit den Vorbereitungsarbeiten sei man zeitlich im Plan, verriet OK-Präsidentin Karin Fankhauser dem Oberaargauer. An allen Dorfeingängen stehen grosse Hinweistafeln, die auf das Dorffest hinweisen. Sonst ist im Dorf noch nicht viel vom der grossen Sause zu sehen. «Das stimmt, denn das ‹pièce de résistance› steht erst noch an», weiss OK-Präsidentin Karin Fankhauser, «die Aufbauten beginnen nämlich in der kommenden Woche.» Sie dürfe aber sagen, führt die 49-jährige OKPräsidentin weiter aus, dass bisher alles im grünen Bereich verlaufe. Seit zwei Jahren ist ein fünfzehnköpfiges Organisationskomitee an der Arbeit, das in 21 Sitzungen (Stand 7. August) alles Notwendige aufgegleist hat. Und dabei viel Unterstützung erfahren durfte: Von Gemeinde, Sponsoren, Vereinen, Schule, Feuerwehr und Zivilschutz. «Es ist toll, feststellen zu dürfen, dass ganz viele Leute am gleichen Strick mitziehen», freut sich Karin Fankhauser, «damit wir in Roggwil auch bei der sechsten Austragung des Dorffests wieder vier unvergessliche Tage erleben dürfen». mehr

Archiv